Womens Run – Ein Tag in Pink

Hallo ihr Lieben,

schön dass ihr wieder auf meinen Blog gefunden habt 🙂 Heute will ich euch mal wieder von einem Lauf erzählen an dem ich letzten Samstag teilgenommen habe.

Vor ein paar Wochen schrieb mich der liebe Andreas von Elbmelancholie (solltet ihr unbedingt mal vorbeischauen bei Facebook – super coole Seite mit Infos und Berichten über Hamburg) an und fragte mich ob ich nicht Lust hätte beim Womens Run in Hamburg mitzulaufen. Damit ich nicht alleine laufen musste, gab es auf der Facebookseite Elbmelancholie eine kleine Startplatzverlosung für ein Mädel, was mit mir zusammen starten durfte.

Ich habe mich riesig gefreut, dass doch einige von euch mitgemacht haben, hätte ich gar nicht mit gerechnet 🙂 Gewonnen hat die liebe Anja, die für den Lauf extra aus NRW angereist ist 😮

Am Samstag den 02.07.16 war es dann so weit! Das Wetter hat leider nicht so ganz mitgespielt…Morgens als ich aufgewacht bin, hat es in Strömen geregnet…Immerhin wurde es gegen Nachmittag weniger und beim Start schien sogar die Sonne 😛 Ich habe mich mit der lieben Gewinnerin also bei der Ausgabe der Startunterlagen verabredet und war echt super gespannt was mich erwarten wird. Macht man ja schließlich auch nicht alle Tage mit jemandem völlig unbekannten 5km zu laufen 🙂 Aber ich muss sagen, ich hatte wirklich eine tolle Laufpartnerin! Wir haben uns direkt gut verstanden und haben eigentlich den ganzen Lauf über gequatscht. Auch der kleine Regenschauer zwischendrin konnte uns nicht die Laune verderben 😉 Am Ende haben wir nochmal ein bisschen das Tempo angezogen und sind dann ganz entspannt nach knapp 30 Minuten ins Ziel gelaufen. Dort gab es dann Bananen, Erdinger Alkoholfrei, Alpro Milch etc. Anschließend hatte man noch die Möglichkeit im Womens Village, wie sich das so schön nennt, den Rest des Nachmittags zu genießen. Ich musste allerdings recht schnell wieder heim, da es für mich Abends noch zu nem Geburtstag eines Freundes ging (und natürlich zum Fußball gucken :P)

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Fazit des Ganzen: Ein krasser Gegensatz zu meinem kräftezehrenden Halbmarathon eine Woche vorher 😛 Hier stand der Spaß im Vordergrund und nicht die Zielzeit. Aus dem ganzen Lauf wurde ein riesen Event in Pink gemacht. Es gab die Möglichkeit sich vorher die Haare machen zu lassen, sich die Nägel zu lackieren (in Pink versteht sich ;)) oder Fotos von sich machen zu lassen…eben alles für einen perfekten Mädelstag! Abgesehen davon, dass ich auf solche Dinge nicht so stehe, fand ich die Stimmung super und es hat wirklich Spaß gemacht. Meine Laufpartnerin war klasse und ich bin froh, dass ich ihr zu einer neuen Bestzeit auf die 5km verhelfen konnte 🙂

Wenn ihr also Bock habt auf einen lustigen Tag mit euren Freundinnen, wo der Spaß am Sport im Vordergrund steht und es euch nicht so wichtig ist, einen neuen Streckenrekord aufzustellen, dann schaut doch nach ob es in eurer Stadt oder eurer Nähe noch einen Womens Run gibt in diesem Jahr 🙂

IMG_7598

Für mich geht es in zwei Wochen dann schon weiter mit dem nächsten FUN-RUN 😀 Und zwar werden meine Schwester und ich beim Color Run in Hamburg mitlaufen. Darauf freue ich mich auch schon riesig! Ich wollte dort schon immer mal mitlaufen und habe mich deshalb umso mehr gefreut als ich gefragt wurde ob ich dort starten möchte 🙂 Umso schöner, dass ich mit meiner liebsten Schwester zusammen laufe, die gerade angefangen hat mit dem Joggen! Das wird ein Spaß! Gibt es von euch noch jemanden der dort mitläuft?

 

Birthe ❤

Advertisements

2 Kommentare zu „Womens Run – Ein Tag in Pink

Gib deinen ab

  1. Liebe Birthe,
    mir gefallen deine Erfahrungsberichte sehr. Total nah dran und authentisch!
    Die Bilder strahlen wirklich Freude aus. Beim nächsten Mal bin ich vielleicht auch dabei 🙂 Dieses Jahr konnte ich nämlich leider nicht…
    Viel Spaß beim nächsten Run!
    xx Jana Kim

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: